Regionalliga – Damen 1 – Drei, die sich verstehen

2016-04-03 Theresa, Rebekka, Eva-MariaEine gute Kameradschaft und eine jahrelange Treue zu ihrem Verein sind zwei der Eckpfeiler der Erfolgsstory der Volleyballerinnen des FSV Marktoffingen. Bei der diesjährigen Abteilungsversammlung ehrte Abteilungsleiter Josef Wizinger  drei Spielerinnen, die diese Attribute perfekt vorleben. Theresa Wizinger und Rebekka Stimpfle wurden für je 700 und Eva-Maria Schröter (rechts) für 500 Spiele geehrt. Theresa und Rebekka spielen seit dem U12 Alter in der gleichen Mannschaft und gehören  zu den Urgesteinen, die 2003 ihren Höhenflug von der Bezirksliga bis in die Regionalliga starteten. Eva-Maria hat es mit 23 Jahren schon sehr früh bis auf 500 Spiele gebracht. Sie stellt quasi das Bindeglied zwischen den Urgesteinen und den Youngsters dar. Natürlich setzt Coach Wizinger auch in der kommenden Saison auf diese Stammkräfte.