Kreisliga – Teilerfolg beim Gipfeltreffen der Damen 4

Die Damen 4 des FSV Marktoffingen konnten beim Gipfeltreffen der Spitzenteams nur einen Teilerfolg erzielen. Gegen das sehr routinierte Team aus Altenmünster fanden sie nicht immer die richtige taktische Einstellung zur Spielweise des Gegners. Sie nutzten deswegen ihre individuelle Klasse vor allem in den Endphasen der Sätze nur teilweise aus. In den Sätzen 1 und 4 gaben sie sogar klare Vorsprünge kurz vor dem Ziel noch her und unterlagen mit 1:3 (24:26, 25:20, 17:25, 24:26). Im 2. Spiel steigerten sie ihre Aufschlagqualität und gaben nunmehr meist die Richtung an. Trotzdem gaben sie in weniger guten Phasen immer wieder ihre Vorsprünge und zum Teil auch Sätze her. 26:28, 25:22, 25:14, 19:25, 15:8 waren die Satzergebnisse gegen den bis dahin ungeschlagenen TSV Aichach. Vor allem in den Sätzen 3 und 5 nutzten die FSV-Mädchen ihre reichlich vorhandenen Talente aus.

Gute Blockarbeit von Susi Wetzel und Marlene Klaus, abgesichert von Anna-Lisa Wagner, die aber gegen die sehr geschickt angreifenden Gegnerinnen hier ohne Wirkung war.

Bilder vom Spiel gegen Altenmünster