Kreisliga – Damen 5 – Fernduell verloren

no images were found

Trainerin Bernadette Stimpfle, Johanna Altenburger, Niki Münderlein, Katharina Stelzle, Julia Seitz, Marlene Klaus, Trainerin Veronika Oettle, vorne: Steffi Halbedel, Alicia Gentner, Nadine Willig, Susi Wagner, nicht auf dem Foto: Anna-Lisa Wagner, Melanie Stark, Hildegard Gerlinger

 

Die Damen 5 des FSV Marktoffingen verloren das Fernduell um den Aufstiegsrelegationsplatz gegen den TSV Mönchsdeggingen. Sie gewannen zwar das Spiel gegen Schlusslicht Aichach II erwartungsgemäß deutlich mit 3:0. Der als bereits feststehender Meister in Marktoffingen antretende SV Marxheim war aber doch eine Nummer zu groß. Die 1:3 Niederlage wäre bei optimalem Verlauf vielleicht sogar vermeidbar gewesen. Nach zwei verlorenen Sätzen (16:25, 21:25) steigerten sie sich noch einmal und schafften mit 25:18 den Anschluss. Anstatt einer Herausforderung des Spitzenreiters folgte aber ein völlig unverständlicher Zusammenbruch (9:25). Das junge Team von Veronika Oettle und Bernadette Stimpfle ist aber mit dem Verlauf der Saison, bei dem sie stets im vorderen Drittel standen, sehr zufrieden.