Jugend U16 + U13

„In Marktoffingen nichts Neues“ könnte die Schlagzeile für die Jugendteams des FSV Marktoffingen auch nach diesem Wochenende lauten. Sie eilen von Sieg zu Sieg und führen alle Tabellen an.

U 16

Total überlegen musste sich die FSV-Erste nur wenig anstrengen, um ihre Gegnerinnen aus Jettingen mit 2:0 zu besiegen. Coach Hans-Günter Hurler konnte dabei einige Spielzüge einstudieren. Am spannendsten war noch das Vereinsduell gegen die Zweite, die Jettingen ebenfalls mit 2:0 keine Chance ließ.

FSV 1: Marie Deißler, Jenny Stempfle, Laura Geiß, Anna-Maria Stelzle, Bettina Hirle, Kristin Löfflad, Leonie Gabler, Maria Altenburger, Joana Hurler

FSV 2: Luisa und Katharina Stelzle, Tabea Pfister, Magdalena Michl, Susanne Wagner, Lea Grimmeißen, Lena Leberle

U 13

Auf dem 3-er Feld steuert Marktoffingen 1 ungefährdet der Meisterschaft entgegen. Verfolger Königsbrunn wurde deutlich mit 25:22, 25:13 abgeblockt und Gosheim/Huisheim war beim 25:4 und 25:9 Sieg völlig überfordert. Mit einem 2:0 gegen Königsbrunn 2 gelang der FSV-Zweiten der erste Sieg, was großen Jubel auslöste.

Viel Spaß und Freude zeigte auch Marktoffingen 3, das auf Grund seines Alters und Leistungsstandes eine Liga tiefer eingestuft wurde. Mit drei 2:0 Siegen gegen Gersthofen, Inchenhofen und Affing und viel Spaß am Volleyball bewiesen die Mädels, dass sie sich in dieser Liga pudelwohl fühlen.

FSV 1: Nadine Willig, Julia Seitz, Jana Ernst, Marlene Klaus

FSV 2: Michelle Prescher, Anna-Lena Faußner, Sarah Leister, Gina Henkes

FSV 3: Caroline Kleibl, Katharina Altenburger, Laura Schmidt, Marie Geiß (auch Foto)

no images were found

Foto: Viel Freude beim Volleyball hatten die jüngsten Mädels (Jg 2000/2001) des FSV Marktoffingen. Na ja – so deutlich wie Carolin Kleibl (hinten) Katharina Altenburger, Marie Geiß und Laura Schmidt es sehen, war es nicht, aber für 3 erste Siege reichte es immerhin.