Damen 2 startet ohne Punkte in die Rückrunde

_MG_7884Die Volleyballerinnen des FSV Marktoffingen waren beim SV Inning am Ammersee zu Gast. Im Vorfeld hatte Trainerin Theresa Mezger schon alle Hände voll zu tun, da gleich 5 Spielerinnen der Damen2 für diesen Spieltag absagen mussten. So rückten Marie Deißler, Anna Maria Stelzle und Laura Geiß ins Team auf.
Im ersten Satz tat sich die Damen 2 zu Beginn sehr schwer und hatte Vor allem in der Annahme große Schwierigkeiten. Der FSV lag bereits mit 10:18 hinten als Laura Geiß durch eine Aufschlagsserie Ihr Team auf 16:19 ran brachte. Dann fightete die Damen2 und gewann den Satz knapp mit 26:24. Der 2 Satz verlief dann sehr unglücklich. in der Annahme war der Schwachpunkt und so konnten keine klaren Angriffe gesetzt werden. Mit 12:25 müsste man sich deutlich geschlagen geben. Im 3. Satz ein Bild. Phasenweise zeigte das junge Team sich sehr stark aber ebenso leichtfertig wurden Punkte wieder verspielt. Mit 18:25 ging der Satz an den SV Inning. Im 4.Satz gab es zu Beginn wieder Hoffnung. Die Stammkräfte Verena Klaus, Sandra Hirsch, Jasmin Geiß und Kristin Löfflad hatten das Spiel in die Hände genommen. Mit 12:10 lag der FSV kurzzeitig vorn. Doch der SV Inning packten wieder aus und begab sich durch gezielte Angriffe auf die Siegerstraße. Nach dem 14:20 schien nicht mehr viel zu holen. Doch die Damen2 raffte sich nochmal auf verlor aber am Ende gegen den SV Inning mit 1:3 (26:24; 12:25; 18:25; 23:25). In der Tabelle rutschte die Damen2 damit auf Rang 6 ab.

FSV Damen 2: Theresa Mezger, Tobi, Sandra Hirsch, Verena Klaus, Jasmin Geiß, Kristin Löfflad, Laura Geiß, Anna Maria Stelzle, Marie Deißler und Jenny Stempfle (verl.)