Monika Kunert – eine große Volleyballerin tritt ab

no images were found

Finanzvorstand Karl Stempfle verabschiedet Moni Kunert mit einem Blumenstrauß in den FSV-Farben.

 

Nach 20 Jahren Volleyball, davon 10 Jahre in der Ersten, beendete Monika Kunert ihre große Karriere beim FSV Marktoffingen. Mit einem Blumenstrauß bedankte sich beim letzten Heimspiel Vorstandsmitglied Karl Stempfle bei Moni. Der Zufall hatte dabei glänzend Regie geführt, denn ihr letztes Spiel in der Ersten war zugleich ihr 500. Spiel beim FSV.

Monika Kunert verkörpert das Bild „Volleyball Marktoffingen“ perfekt. Vor 20 Jahren begann sie in einem der Jugendteams, durchlief alle Damenteams und spielte 10 Jahre auf hohem Niveau in der Ersten. Außerdem bringt sie ihr Wissen als Mitglied des Finanzaus-schusses beim Verein ehrenamtlich ein. Moni, wir danken dir.